Close

Projektbeschrieb

Birkhuhn – Sensibilisierung in Zermatt

Sensibilisierung und Kanalisierung ganz ohne klassische Verbote

Die Abfahrten von Schwarzsee zur Stafelalp mit dem Mountainbike ist wahnsinnig attraktiv. Allerdings führt die Route über Wörter durch ein sehr sensibles Birkhuhn Habitat. Zur Reduktion der Habitatfragmentierung sollten Biker und Trottinetfahrer dort möglichst nicht durchfahren. Die Alternative über den Hobbittrail ist schliesslich attraktiv genug.

 

Zu Beginn wurde diese Kanalisierung mittels Verboten angestrebt. Funktioniert hat das – bekanntlich – nicht. Wir haben dann vorgeschlagen, die Mountainbiker zu sensibilisieren und informieren. Und das möglichst in ihrem Jargon.

We like it slow, Dude – Thanks Bro!

Birkhuhn

Wichtig war für uns auch, dass wir nicht nur die Biker an den Pranger stellen. Aus diesem Grund werden auch Trottinettfahrer und Wanderer informiert und sensibilisiert.

 

Mittlerweile wird der Trail von Mountainbikern kaum mehr befahren und die Lenkung funktioniert. Ganz ohne Verbote.

Auftraggeber

Gemeinde Zermatt

beteiligte Akteure

  • Gemeinde Zermatt
  • Kanton Wallis, Departement für Verkehr, Bau und Umwelt

Leistungen

Massnahmen zur Lenkung und Sensibilisierung

Termine

2017

Wir und ausgewählte Dritte setzen Cookies und ähnliche Technologien ein, so wie in der Cookie-Richtlinie beschrieben.

Sie willigen in den Einsatz solcher Technologien ein, indem Sie diesen Hinweis schließen.